Gerader Treppenlift

Der Gerade Treppenlift für den Innen- und Außenbereich

Im Bild eine Variationen unseres Homeglide. Hergestellt durch TKE.

Das gerade Liftsystem kann überall da eingesetzt werden, wo genügend Platz vor und nach der Treppe ist. Je nach Steigung braucht der Homeglide mindestens 550mm vor der Treppe und 300mm nach der Treppe. Je nach Größe des Nutzers wird eine Treppenbreite von mindestens 700mm benötigt. Der gerade Lift kann nicht aus der Treppe fahren.

Da der gerade Treppenlift keine Neigungen und Kurven fahren  und muss immer parallel zu den Stufen fährt, muss keine Schiene angefertigt werden. Somit ist die Konstruktion einfacher als ein Kurventreppenlift und daher auch günstiger in der Anschaffung. Bei unserem Treppenlift für gerade Treppen besteht die Schiene aus einem eloxierten Aluminiumprofil. Wir bieten nur gerade Lifte an, bei denen das Aluminiumprofil beschichtet (eloxiert) ist.

Die Oberfläche sieht nicht nur wertiger aus, es wird auch mehr Abrieb vermieden und sie lässt sich besser reinigen.

Die Vorteile unseres geraden Treppeniftes

Sachsenlift

Schmales und funktionales Design

Sachsenlift

Robuste und sehr verschleißarme Konstruktion

Sachsenlift

Maximaler freier Durchgang

Sachsenlift

Schnelle und einfache Installation

FAQ

Die häufigsten Fragen, die uns gestellt werden

Hier finden Sie Fragen und Antworten zu unseren Dienstleistungen. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ein gerader Treppenlift hat eine Schiene, die man nur auf geraden Strecken verlegen kann. Für Ecken und Kurven sind diese nicht geeignet.

Im Durschnitt kostet ein gerader Treppenlift im Innenbereich zwischen gebraucht 3200,- und neu, je nach Ausführung, bis 5800€. Im Außenbereich kostet dieser momentan 5150€.

In der Theorie können gerade Lifte auch über mehrere Etagen hinweg montiert werden, wenn keine Absätze vorhanden sind. Allerdings müsste in solchen Fällen die Schienenlänge zum Grundpacket angepasst werden. Somit ist hier entsprechend mit höheren Kosten zu rechnen.

Die vorgeschriebene Mindestlaufbreite von 80 bis 100 Zentimetern in einem Mehrfamilienhaus, darf trotz Treppenlift nicht dauerhaft unterschritten werden. Eingeklappt braucht ein platzsparender Siltzlift etwa 40 cm Platz. Solche Modelle können bereits an Treppen ab 70 cm Treppenbreite in eigenen privaten Wohnflächen montiert werden.

Obwohl gerade Treppenlifte in der Regel günstiger sind, können diese nur parallel zu den Stufen montiert werden und stehen somit auch immer in der Treppe. Daher macht es manchmal Sinn, selbst bei einfachen und geraden Treppen einen kurvigen Lift zu installieren. Dieser lässt kann in den Haltestellen auch außerhalb des Treppenbereichs parken. So steht den Nutzern dann mehr Platz auf der Treppe zur Verfügung.